• Startseite

Erzbischof Schick gratuliert Prälat Professor Walter Brandmüller zur Ernennung zum Kardinal

Der hochverdiente Kirchenhistoriker Walter Brandmüller stammt aus dem Erzbistum Bamberg

Bamberg. (bbk) – Erzbischof Ludwig Schick hat dem emeritierten Professor für Kirchengeschichte und langjährigen Präsidenten des Päpstlichen Komitees für Geschichtswissenschaft in Rom, Walter Brandmüller, zu seiner Ernennung zum Kardinal gratuliert. „Es ist auch für die Erzdiözese Bamberg eine große Ehre, dass einer ihrer Priester in den Kardinalsstand erhoben wurde. Wir danken dem Heiligen Vater, Papst Benedikt XVI., für diese Auszeichnung".

"Der Heilige Vater hat mit dieser ehrenvollen Ernennung vor allem Ihr kompetentes und engagiertes Eintreten für die unverfälschte Tradition der Kirche gewürdigt“, heißt es in einem persönlichen Schreiben von Erzbischof Schick an Kardinal Brandmüller. Der Bamberger Oberhirte lud zudem den in Rom lebenden Kardinal zu einem Besuch in seiner Heimatdiözese ein. „Wir freuen uns auf Ihr Kommen“.

Walter Brandmüller wurde am 5. Januar 1929 in Ansbach geboren. Am 26. Juli 1953 empfing er durch Erzbischof Joseph Otto Kolb das Sakrament der Priesterweihe. Bevor er zum Weiterstudium an der Universität München beurlaubt wurde, war Walter Brandmüller in Kronach und in Bamberg St. Martin Kaplan. Er habilitierte 1967 über das Konzil von Pavia-Siena. Am 30. Oktober 1969 wurde er zum Professor der Kirchengeschichte und Patrologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Dillingen ernannt. Nach deren Auflösung wurde er am 7. Oktober 1970 Professor der Kirchengeschichte des Mittelalters und der Neuzeit an der Universität Augsburg. Er lehrte dort bis zu seiner Emeritierung 1997.

Brandmüller ist darüber hinaus seit 1981 Mitglied des Päpstlichen Komitees für Geschichtswissenschaft, zu dessen Präsidenten ihn Papst Johannes II. 1998 ernannte. Von 1998 bis 2006 war er auch Präsident der Internationalen Kommission für vergleichende Kirchengeschichte. Am 22. Juli 1990 wurde er mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Papst Johannes Paul II. ernannte Brandmüller 1997 zum Kanoniker der Peterskirche in Rom. Er trägt zudem den seltenen Ehrentitel Apostolischer Protonotar.

Datum: 04.05.2012
Autor: cga
Freitag, 05.02.2016, 17.30 - Montag, 08.02.2016, 16.00

KEK - Gesprächstraining in Obertrubach

Das Beziehungs-Coaching für Paare mit mehrjährier Beziehung

Glückliche Paare haben ein Geheimnis. Sie können „gut“ miteinander reden. Das klingt einfach. Doch bei heiklen Themen oder unter Stress kochen die Emotionen schnell über; ein Wort gibt das andere, und schon hängt der Haussegen schief. Wie es besser geht, können Paare beim Gesprächstraining KEK lernen  
Worte in den Tag - Februar 2016

"Ein Geschenk" von Katharina Kemnitzer

Wort in den Tag vom 05. Februar 2016

Haushalt 2016

Der Haushalt des Erzbistums Bamberg
für das Jahr 2016

Informieren Sie sich, wie sich die Einnahmen und Ausgaben zusammensetzen und in welche Bereiche sich die Gelder gliedern.

Erträge 2016Die Erträge 2016 im MehrjahresvergleichAufwendungen 2016Die Aufwendungen 2016 im MehrjahresvergleichDer Haushalt nach Aufgabenbereichen
Blog

Neugier im Gepäck

20 junge Frauen und Männer aus unserem Bistum sind in den nächsten zwei Wochen im Senegal unterwegs. Ihre Eindrücke und Erfahrungen teilen sie mit uns auf ihrem Blog. Schauen Sie gern vorbei unter: 

senegal.bdkj-bamberg.de/
Publikationen

Gästebrief 2016

Barmherzigkeit ist das Thema in diesem Jahr. Wir haben für Sie alle wichtigen Infos und Termine zum Jahr der Barmherzigkeit zusammengefasst. Was gelebte Barmherzigkeit im Erzbistum Bamberg bedeutet, erfahren Sie in den kurzen Berichten und Reportagen.

Zum Gästebrief 
Flüchtlingshilfe

Projekte der katholischen Kirche in Deutschland

Flucht und Asyl - dieses Thema bewegt! Viellicht auch Sie? Eine Zusammenfassung über die Hilfen der einzelnen Bistümer finden Sie auf den Seiten der Deutschen Bischofskonferenz (DBK)

Zur Webseite der DBK
Jahr der Barmherzigkeit

Übersichtskarte
der Heiligen Pforten

Alle Heiligen Pforten auf einen Blick finden Sie über die interaktive Karte des Bayerischen Rundfunks. Informationen zum Heiligen Jahr finden Sie auf den Seiten der Deutschen Bischofskonferenz.

Fernsehbeiträge
Pfarreiensuche

Bayernweite Pfarreiensuche

Sie sind sich nicht sicher, zu welcher Pfarrei Sie gehören? Unter folgendem Link bekommen Sie unkompliziert und schnell eine Auskunft.

Zur Pfarreiensuche

Geistlicher impuls der Stadtkirche Nürnberg

Lieben und erkennen von Ansgar Wiedenhaus

Wie lernt man eigentlich Gott kennen? Dazu gibt der erste Johannesbrief einen guten Tipp: “Wer liebt, kennt Gott“. Das ist eine pfiffige Idee. Gott kennen oder erkennen heißt also nicht, dass man sich lange in sich selbst zurückzieht, sondern im Gegenteil: dass man sich öffnet und liebt. Lieben und erkennen hängen in der Bibel sehr eng zusammen. Wir reden in der Regel über wissenschaftliche Erkenntnis. Die schafft aber eher eine beobachtende Distanz.  
Aktuelle Beiträge - Januar 2016
Bamberger Literaturfestival endet

Bamberger Literaturfestival endet

Lesen ist wichtig, sagen Christiane Weiß, Leiterin der Stadtbücherei Bamberg und Erzbischof Ludwig Schick

Neu in der Online-Plattform des Erzbistums Bamberg
Termine und Veranstaltungen
Stellenangebote

Sie suchen einen Job?

Das Erzbistum Bamberg und die kirchlichen Einrichtungen aus der Region sind ständig auf der Suche nach neuen Mitarbeitern. Vielleicht ist ja das Passende für Sie dabei! 

Zu den Stellenangeboten
Dekanatskarte

Hier erhalten Sie einen Überblick über die Dekanate des Erzbistums Bamberg. Klicken Sie für mehr Informationen auf das entsprechende Dekanat.

 
Test